Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

F√ľr alle gesch√§ftlichen Beziehungen und Rechtsgesch√§fte zwischen der¬†Tanzschule idance Aargau, Tanzschule idance de,¬†Tanzschule Z√ľrich, Tanzschule Saanenland und dem Kunden gelten ausschlie√ülich die nachfolgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB).

2.¬†Kursdurchf√ľhrung

Falls nicht gen√ľgend Anmeldungen f√ľr einen Kurs vorliegen, beh√§lt sich die unter¬†Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen das Recht vor, den Kurs um 1 Lektion (bei 3 Paaren) resp. 2 Lektionen (bei 2 Paaren) oder Zeiten zu k√ľrzen. Ist nur 1 Paar anwesend, werden die Lektionen auf 40 Minuten gek√ľrzt (es sind dann 4 Privatlektionen) oder der Kurs wird verschoben.¬†Dies kann aus organisatorischen Gr√ľnden auch kurzfristig erfolgen.

Crashkurse werden bei 1 Paar um eine Lektion gek√ľrzt, da sie dann Privatstunden haben zum Preis des Crashkurses.

3. Anmeldung / Übertragbarkeit

Die Kursanmeldung via Internet, Telefon, Multimedia, Tanzpartner, Kollegen und Tanzlehrer ist verbindlich. Der Besuch eines Kurses resp. Anlasses ist f√ľr den Teilnehmer pers√∂nlich, kann aber einer anderen Person aus dem Freundeskreis nach Absprache √ľbertragen oder weiter verkauft werden. Die Zahlung an die unter¬†Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen erfolgt √ľber den Erst-K√§ufer.

4. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung wird Bar in der 1. Lektion bezahlt. Clubvertr√§ge werden jeweils bis sp√§testens am 20. des Vormonats √ľberwiesen. F√ľr eine Bezahlung per Rechnung wird eine Bearbeitungsgeb√ľhr von CHF¬†20.‚Ästberechnet. Hochzeitspaare bezahlen je nach Vertrag, sp√§testens aber bis zum 20. des Vormonats.

4.1.¬†F√ľr Zahlungen, die nicht fristgerecht eingetroffen sind, kann eine Mahngeb√ľhr von CHF 20.‚Ästerhoben werden.

5. Abmeldung / Annullation

Eine Abmeldung eines Kurses muss sp√§testens 48¬†Stunden, Privatlektionen innert 24¬†Stunden im Voraus erfolgen. Nichterscheinen oder versp√§tete Abmeldungen werden vollumf√§nglich verrechnet. Einbezahlte Betr√§ge k√∂nnen als √ľbertragbare Gutscheine¬†zur√ľckerstattet werden, wenn aus gesundheitlichen Gr√ľnden (Arztzeugnis vorweisen) der Kurs, einzelnze Lektionen, Pauschal-Arrangement oder sonstige Kurse nicht besucht werden k√∂nnen. Sollten aus Gr√ľnden wie Umwelteinfl√ľsse, Viren, Pandemien etc. ein Kurs oder Privatlektion nicht durchgef√ľhrt werden k√∂nnen, k√∂nnen die √ľbrigen Lektionen als Gutschein ausgeh√§ndigt werden. Die besuchten Lektionen werden nach den offiziellen Preisen verrechnet.

5.1.¬†Wurde ein Pauschalbetrag abgemacht (Privat-, Hochzeit- oder Club- resp. Royalkurs) und vom Kunde oder den unter Punkt 1 aufgelisteten Schulen resp. Walter Charles Keller¬†aufgel√∂st, werden einerseits f√ľr die vorherige Planung einen Pauschalbetrag von CHF 360.‚Äď wie auch die effektiven Lektions-Kosten gem. diesem¬†Link¬†verrechnet. Ein Guthaben wird als Gutschein ausbezahlt.

5.2.¬†Wurden Videoaufnahmen und/oder Ablauf¬†dem Kunden √ľbergeben, werden ebenfalls mindestens CHF 360.‚Äď in Rechnung gestellt.

5.3. Was verstehen wir unter Privatlektionen?

  1. Privatlektionen sind Lektionen, die unter Aufsicht eines Leiters der unter Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen stattfinden.
  2. Privatlektionen können in einem regulären Kurs stattfinden, sofern ein 2. Leiter anwesend ist.
  3. Privatlektionen sind bei Pauschalbeträge Lektionen, um neue Figuren oder erlernte Figuren zu erlernen und/oder zu korrigieren.

5.4.¬†Ein Arrangement mit dem DJ Michi und der unter Punkt 1 erw√§hnten Tanzschulen, die eine Reduktion von bis zu CHF 600.‚Äď beinhaltet, wird bei einer Anulation in Rechnung gestellt.

5.5. Bei einer Auflösung des Royal Members (auch die bis 10 Jahren) oder Clubvertrages werden die effektiven Kursbeträge gem. diesem Link verrechnet.

5.6. Umbuchungen / Kurswechsel 

Es gelten die Regelungen gemäss Punkt 3 bis 5.5.

5.7. Unfall / Krankheit        

Vers√§umte Lektionen wegen Krankheit oder Unfall k√∂nnen nachgeholt werden. Es gibt keine Bargeld-R√ľckerstattung. Je nach Grad des Unfalles resp. Krankheit k√∂nnen Gutscheine der unter Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen abgegeben werden.

5.8 Hochzeitspaare

Wenn ein Pauschalangebot ausgearbeitet wurde, werden nach der Hochzeit die, falls vorhanden, √ľbrig gebliebenen Lektionen nicht in irgendwelcher Art und Weise zur√ľckerstattet.¬†Wenn die Kontaktaufnahme 3 Mal (Im Abstand von 2¬†Wochen) erfolglos durch die Tanzschule vorgenommen wurde, gilt die Vereinbarung als nichtig und es wird ebenfalls nichts zur√ľckerstattet aufgrund der geleisteten Arbeit und Vorbereitungen f√ľr das Hochzeitspaar.

6. Versäumte Kurslektionen

Lektionen, die¬†unentschuldigt¬†nicht besucht werden, verfallen. Ausgenommen davon sind Lektionen in einem Paarkurs, welche gem√§ss Punkt 5 im Voraus dem Sekretariat via¬†E-Mail info@idance.ch gemeldet werden. Diese vers√§umten Lektionen k√∂nnen in einem anderen Paarkurs bis sp√§testens 2¬†Wochen nach Kursende nachgeholt werden. Es gibt in keinem Fall eine R√ľckverg√ľtung oder eine Gutschrift. Sollte kein passender Parallelkurs stattfinden, kann die verpasste Lektion in einer 20-min√ľtigen Privatlektion nachgeholt werden.

7. Kursreduktionen

Verg√ľnstigungen, Werbepr√§mien sowie Gutscheine aus Aktionen wie Brosch√ľren, Auftritte (also¬†NICHT gekaufte Gutscheine), k√∂nnen nur bis zu einem bestimmten Betrag kumuliert werden und sind nur f√ľr¬†Anf√§nger- und Einsteigerkurse g√ľltig.

Royal-Member-Card-Besitzer zahlen 50% f√ľr Workshops, min. CHF 10.-.

8. Reglemente und Hausordnung

Da in der heutigen Zeit nicht nur dem Kunde kurzfristig was dazwischen kommen kann, werden die idance-Leiter f√ľr jeden einzlenen Kurs eine Whats-App Gruppe erstellen, bei denen nur die Admins Nachrichten versenden k√∂nnen.

Die unter Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen können ihre Kurse in einem Umkreis von 35km verlegt werden. 
F√ľr die Unannehmlichkeiten wird der Kurs um 1 Gratislektion verl√§ngert werden. Diese 60 Minuten k√∂nnen auch auf einzelne Lektionen verteilt werden.

Bitte nicht mit Strassenschuhen auf der Tanzfläche in den unter Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen tanzen.

9. Versicherung

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. F√ľr Diebstahl und Verlust von Gegenst√§nden kann die¬†unter¬†Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen nicht haftbar gemacht werden.

10. Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preis√§nderungen sowie √Ąnderungen in den Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen bleiben vorbehalten.

11. Gerichtsstand

Die AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Brugg / Schweiz. Die unter Punkt 1 aufgelisteten Tanzschulen sind¬†jedoch berechtigt, den Kunden an dessen Wohnort/Wohnsitz oder dem Erf√ľllungsort zu belangen.
(Stand 01.04.2022)

AGBImpressum
Logo idance
Loadtime 0.01 s